Allergikerblog

Laktoseintoleranz Glutenunverträglichkeit Fructoseintoleranz Kakaoallergie
Weizenallergie
Sojaallergie
Eiweissallergie
Zuckerallergie

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Just want to say Hello.
I constantly emailed this website post page to all...
menu makanan untuk anak 2 tahun (Gast) - 12. Mai, 09:42
Just wanted to say Hi!
In fact no matter if someone doesn't understand then...
ig (Gast) - 29. Apr, 06:17
John
I don't usually comment but I gotta admit thanks for...
Smithb150 (Gast) - 2. Okt, 21:49
Man muss aufpassen
Aufpassen ist das a und o, der Zucker ist in so vielen...
Phis (Gast) - 27. Feb, 17:13
Gluten
Auch wenn es hart ist, aber seitdem ich auf Gluten...
Irene (Gast) - 27. Feb, 20:41
Wo gibt es dieses Produkt...
Schade, dass es dir nicht besonders gut geschmeckt...
Deniz (Gast) - 11. Jun, 01:51
Das ist hart. Wo heute...
Das ist hart. Wo heute alles Zucker drin ist, ist echt...
Daniela (Gast) - 30. Jan, 16:00
Also mit Reismilch hat...
Also mit Reismilch hat die Zubereitung nicht geklappt,...
Allergikerblog - 30. Mai, 10:26

Links

Web Counter-Modul

Rezepte

Freitag, 18. April 2014

Quinoa - glutenfrei und eiweißreich

Quinoa wird auch Inka-Korn oder Gold der Inkas gennannt, weil die mineralstoffreichen Körner dort schon immer ein Grundnahrungsmittel sind. Der Eiweißgehalt ist höher als bei allen anderen Getreiden.
Quinoa ist kein Getreide, sondern ein sogenanntes "Pseudogetreide": sieht aus wie Getreide, ist aber botanisch ein Fuchsschwanzgewächs.
Quinoa ist glutenfrei und für eine Ernährung bei Zöliakie geeignet.

Durch die begrenzten Anbaumöglichkeiten und die enorm hohe Nachfrage in der letzten Zeit sind die Preis für Quinoa ziemlich gestiegen.

Image and video hosting by TinyPic

Quinoa-Gemüsepfanne

Gemüse nach Wahl: Zucchini, Möhren, Mais, Champignons, Brokkoli.
Alles waschen, putzen, kleinschneiden und in heißem Öl knackig anbraten.
Ich habe noch geraspelten Ingwer mit angebraten und das ganze mit etwas Gemüsebrühe und Sojasauce abgelöscht.
Als Deko Petersilie.

Den Quinoa nach Packungsanweisung kochen und das ganze zusammen mischen :-)

Mittwoch, 8. Mai 2013

Einfaches Dinkelbrot

So ein schlichtes, einfaches Dinkelbrot schmeckt doch am besten (leider ist es nur ein Mitbringsel zu einer Feier, weil ich z. Zt. auf Gluten verzichte)

700 gr. Dinkelmehl 1050
2 Päckchen Trockenhefe
5 EL Körner evtl. gemischt, je nach Geschmack
2 TL Salz evtl. Kräutersalz
2 TL Brotgewürz
650 ml warmes Wasser
Öl für die Form, Körner für die Form

Dinkelmehl, Hefe, Körner, Salz, Brotgewürz und Wasser verkneten und den Teig an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
Brotbackform fetten und mit Körner (auch am Rand) ausstreuen.
Den Teig erneut kneten, in die Form füllen und nochmal kurz gehen lassen (ca. 15 Minuten). Dann in den vorgeheizten Backofen geben und bei 220 Grad (Ober-Unterhitze) ca. 1 Stunde backen.
Ich stelle gern eine Schüssel mit Wasser in den Backofen, das gibt eine schöne Kruste auf dem Brot!!

IMG_0020

Freitag, 11. Januar 2013

Strudel Linzer Art - Laktosefrei, fruktosearm, eifrei, milchfrei

Diese Rezept hatte ich schon vor Weihnachten ausprobiert.
Es ist sehr leicht und schnell zu zubreiten (weil mit fertigem Blätterteig) und schmeckt sehr marzipanig ;-)

Das Originalrezept ist: Glutenfrei - Laktosefrei - Ohne Milch - Sojafrei - Ohne Ei / Eifrei - Nussfrei
- Fructosefrei / Fructosearm - Zuckerfrei - Histaminarm - Hefefrei - Vegan - Vegetarisch
aaaaaaaber: ich habe keinen veganen, glutenfreien Blätterteig bekommen!

Hier das Original-Rezept von Pures-Geniessen.
Dort finden sich viele leckere Rezept für Veganer und Allergiker.

Strudel

Die fructosereduzierte Marmelade meiner Wahl war Frusano Johannisbeer-Aufstrich.

Donnerstag, 16. August 2012

Vegane Muffins

Ein einfaches Muffinrezept, das auch ohne Ei, Butter und Milch gelingt:

Mandelmuffins - vegan, ohne Ei, laktosefrei

150 gr. Dinkelmehl
80 gr. Mandelmehl (gemahlene Mandeln)
100 gr. Zucker (Vollrohrzucker)
60 ml Pflanzenöl (Rapsöl)
1/2 Pck. Weinstein-Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
250 ml Wasser mit Kohlensäure

Einfach alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig ist relativ flüssg. In Muffinförmchen füllen und im auf 200° vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 min. backen.

Nach belieben verzieren.

Mandelmuffins1

vegan, muffins, eifrei, laktosefrei, milchfrei, sojafrei, kalorienarm, gesund, Kuchen

Freitag, 13. Juli 2012

Vegane Erdbeer-Biskuit-Torte

Das leckere Rezept für Biskuitboden, eifrei, milchfrei, laktosefrei, vegan von Bauchgefühl Ernährunsberatung habe ich mal nachgebacken (und etwas abgewandelt).

Zutaten für den Boden
150g Zucker
250ml Sprudelwasser
60ml neutrales Pflanzenöl (z.B. Mazola)
4 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
230g Dinkelmehl Typ 630


Zutaten für den Belag
Obst, in meinem Fall ca. 500-700g Erdbeeren
1 Paket Kokossahne von Soyatoo

Zubereitung
- Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
- Alle Zutaten für den Teig in eine große Schüssel geben und mit dem Rührgerät zu einem glatten, luftigen Teig rühren.
- Eine Springform mit einfetten und mit Semmelbrösel auskleiden, sodass später der Kuchenboden gut aus der Form geht.
- Anschließend den Teig gleichmäßig in die Form geben und im Ofen 20-25 Minuten backen.
- Nach 20-25 Minuten die Stäbchenprobe machen. Wenn kein Teig mehr hängen bleibt ist der Boden fertig.
- Den Boden nun abkühlen lassen.

Während der Kuchen abkühlt kann man die Früchte, in meinem Fall die Erdbeeren waschen, trockenen und halbieren.
Den Kuchenboden aus der Form nehmen und mit Erdbeeren/Früchten gleichmäßig belegen.
Nun die Kokossahne aufschlagen und über den Kuchen geben und glattstreichen.
Im Kühlschrank wird die Kokossahne schön fest.

Erbeerkuchen

Der Kuchen schmeckt richtig lecker und der Biskuit wird richtig schön locker.

Montag, 26. März 2012

Laktosefreie Muffins mit Schoko-Kern (Nutella)

Muffins mit Schokokern (laktosefrei)

Backofen auf 200° vorheizen
3 Eier - schaumig rühren
180 gr. Alsan Butter und
100 gr. Zucker schaumig rühren - die Eimasse hinzufügen
150 gr. Dinkelmehl mit
30 gr. Speisestärke mit
1 TL Backpulver und
1 Pck. Vanillezucker mischen
Portionsweise in die Ei-"Butter-Masse sieben.
12 TL Valsoia La Crema laktosefreien Aufstrich bereithalten.

Muffinblech fetten oder mit Papierförmchen bestücken oder Muffinsilikonförmchen nehmen.
Je einen Löffel Teig in die Förmchen geben.
Dann einen TL laktosefreien Valsoia Nussaufstrich darauf und das ganze mit einem halben Löffel Teig abdecken.

15 - 20 min. bei 200° backen.

Muffins

Laktosefreier Nussaufstrich (wie Nutella)

Dienstag, 13. Dezember 2011

Fructosearme, vegane Muffins - ohne Ei, ohne Milch, laktosefrei

Zutaten für 12 Muffins
120 g Öl
100 g Traubenzucker (oder Reissirup)
2 Stück Bananen (= ca 220g Frucht)
250 g Weizenmehl (ich nahm Dinkelmehl)
3 Teelöffel Weinsteinbackpulver
einige SpritzerZitronensaft
250 ml Sojamilch (ich nahm nur ca. 220 ml Hafermilch)
etwas Zimt
50 g Bitterschokolade (z.B. diese milchfreie ZB mit Reissirup)

Zubereitung:
1. Den Backofen auf 190°C vorheizen.
2. Öl mit Zucker verrühren.
3. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken, zur Ölmasse geben und schaumig schlagen.
4. Mehl mit Backpulver vermischen.
5. Nach und nach, Mehlmischung, Zitronensaft, Sojamilch und Zimt beimengen.
6. Die 40g Schokolade grob hacken und unterheben.
7. Ein Muffinblech (12 Mulden) mit Papierförmchen auslegen und den Teig bis fast zum Rand einfüllen.
8. Ca. 25 Minuten backen.

DSCF0159

Vegane Muffins, eifreie Muffins, laktosefreie Muffins, milchfreie Muffins, fruktosearme Muffins, Muffins ohne Butter, Muffins ohne Milch, Muffins ohne Ei, Muffins vegan

Einkaufen

Schafschoki/Allergikergenuss

Glutenfrei
Laktosefrei
Sojafrei
Fructosefrei
Eifrei
Weizenfrei
Vegan
Nussfrei
Eiweissarm
Kakaofrei

Suche

 

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Status

Online seit 2630 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Mai, 09:42

Carob
Fructoseintoleranz
Glutenfrei Lebensmittel
Glutenunverträglichkeit
Laktosefreie Süssigkeiten
Laktoseintoleranz
Milchfrei
Neurodermitis
Nussfrei
Ostern für Allergiker und Veganer
Reismilch
Rezepte
Roh
Schafmilch
Schulanfang
Stevia
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren